Archive für den Monat: Februar 2017

Allgemeines

Was ist bzw. was macht ein Neurologe ?
Was erwartet Sie bei einer neurologischen Untersuchung ?

Weiterführende Untersuchungen in der Neurologie

Elektroneurografie (NLG)
Elektromyografie (EMG)
Elektroencephalografie (EEG)
Dopplersonografie
Evozierte Potenziale (VEP, AEP, SEP)
Liquorpunktion

Aktuelles Wissen

Aktuelles Wissen: Schwindel
Aktuelles Wissen: Kopfschmerz
Aktuelles Wissen: Ischias
Aktuelles Wissen: Tremor = Zittern
Aktuelles Wissen: Schlafstörung
Aktuelles Wissen: Tinnitus = Ohrgeräusch
Aktuelles Wissen: Boxen
Aktuelles Wissen: Schlaganfall
Aktuelles Wissen: Multiple Sklerose
Aktuelles Wissen: Epilepsie
Aktuelles Wissen: Gedächtnisstörung und Demenz
Aktuelles Wissen: Verhaltensstörungen bei Demenz

Der interessante Fall

Fall 1: Immer wieder auftretende, einseitige Kopfschmerzen
Fall 2: Regelmäßig nachts auftretendes Taubheitsgefühl und Schmerzen einer Hand
Fall 3: Zunehmendes Zittern beider Hände
Fall 4: Täglicher Kopfschmerz mit regelmäßiger Schmerzmittel-Einnahme
Fall 5: Wiederholtes Drehgefühl mit Schwindel beim Hinlegen oder Aufrichten
Fall 6: Erst aufgetretene Gesichtsfeldeinschränkung, dann Sprachstörung, dann Kopfschmerz
Fall 7: Einseitige Gesichtslähmung
Fall 8: Großflächige Gefühlsstörung am Oberschenkel
Fall 9: Häufige nächtliche Wadenkrämpfe
Fall 10: Brennen an den Fußsohlen
Fall 11: Abendlicher Bewegungsdrang der Beine.
Fall 12: Anhaltendes Taubheitsgefühl von Ringfinger und kleinem Finger
Fall 13: Nächtliches Schreien, Schlagen, Treten.
Fall 14: Immer wieder auftretende Rückenschmerzen
Fall 15: Nächtliche Bewusstlosigkeit
Fall 16: Schwindel bei Zurücklegen des Kopfes

 

 

Für die Rubrik "Der interessante Fall" unseres NeuroBlogs haben wir aus unserem Praxisalltag Fälle heraus gegriffen, die einerseits exemplarisch zeigen sollen, womit wir uns vor allem im Fach Neurologie befassen.
Gleichzeitig sollen Ihnen die Fälle anschaulich wissenswerte Informationen zu Gesundheitsthemen aus unseren Fachgebieten vermitteln.

Fall 1: Immer wieder auftretende, einseitige Kopfschmerzen
Fall 2: Regelmäßig nachts auftretendes Taubheitsgefühl und Schmerzen einer Hand
Fall 3: Zunehmendes Zittern beider Hände
Fall 4: Täglicher Kopfschmerz mit regelmäßiger Schmerzmittel-Einnahme
Fall 5: Wiederholtes Drehgefühl mit Schwindel beim Hinlegen oder Aufrichten
Fall 6: Erst aufgetretene Gesichtsfeldeinschränkung, dann Sprachstörung, dann Kopfschmerz
Fall 7: Einseitige Gesichtslähmung
Fall 8: Großflächige Gefühlsstörung am Oberschenkel
Fall 9: Häufige nächtliche Wadenkrämpfe
Fall 10: Brennen an den Fußsohlen
Fall 11: Abendlicher Bewegungsdrang der Beine.
Fall 12: Anhaltendes Taubheitsgefühl von Ringfinger und kleinem Finger
Fall 13: Nächtliches Schreien, Schlagen, Treten.
Fall 14: Immer wieder auftretende Rückenschmerzen
Fall 15: Nächtliche Bewusstlosigkeit
Fall 16: Schwindel bei Zurücklegen des Kopfes

Unter der Rubrik "Aktuelles Wissen" haben wir von uns verfasste Übersichtsbeiträge zusammen gefasst, die sich mit häufigeren Beschwerden oder Erkrankungen aus unserem Fachgebiet befassen.

In unserer Praxis (www.neurologie-psychiatrie-germering.de) bieten wir eine eigene Schwindel-Sprechstunde an, zusätzlich sind wir teilnehmendes Kopfschmerz-Zentrum im bundesweiten Netzwerk zur Behandlung von Kopfschmerzen der Schmerzklinik Kiel.
Diese beiden Schwerpunkte liegen uns natürlich besonders am Herzen:

Aktuelles Wissen: Schwindel
Aktuelles Wissen: Kopfschmerz

Aber auch mit den übrigen Artikeln möchten wir Ihnen Wissenswertes verständlich vermitteln:

Aktuelles Wissen: Ischias
Aktuelles Wissen: Tremor = Zittern
Aktuelles Wissen: Schlafstörung
Aktuelles Wissen: Tinnitus = Ohrgeräusch
Aktuelles Wissen: Boxen
Aktuelles Wissen: Schlaganfall
Aktuelles Wissen: Multiple Sklerose
Aktuelles Wissen: Epilepsie
Aktuelles Wissen: Gedächtnisstörung und Demenz
Aktuelles Wissen: Verhaltensstörungen bei Demenz